Türen auf für die Maus!

Am 3. Oktober heißt es auch bei uns: Türen auf für die Maus!

Wir öffnen die Tür zu unseren Hühnerställen und zeigen den MausFans wie bei uns viele Tausend Hühner in Bio-, Freiland- und Bodenhaltung leben. Gemeinsam gehen wir in das Hühnergehege und erklären spannende Dinge rund ums Huhn und Ei. Anschließend schauen wir uns an, wie das Futter in den Stall kommt und die Eier wieder heraus. Wir bedienen gemeinsam eine Maschine, die mehr als 10 000 Eier pro Stunde durchleuchten, bedrucken, sortieren und verpacken kann. Zum Abschluss gibt es ein kleines Eier-Frühstück oder Waffeln.

Infos und Anmeldung:
https://www.wdrmaus.de/tuer_oeffner_tag/2019/index.php5

5 Antworten auf „Türen auf für die Maus!“

  1. Liebe Familie Spahr,
    Vielen Dank für den liebevoll organisierten und sehr interessanten Tag im Rahmen der Maus-Aktion „Türen auf“.
    Meine Kinder waren begeistert und auch ich selbst hatte Spaß und konnte einiges lernen!
    Zum nächsten Hoffest kommen wir gerne!
    Herzliche Grüße aus Lübeck,
    Lucia Hinsching mit Paul und Klara

    1. Liebe Lucia Hinsching,
      vielen Dank für die Rückmeldung. Wir freuen uns, dass es Ihnen und Ihren Kindern bei uns so gut gefallen hat. Uns hat der Tag auch viel Spaß gemacht!
      Bis zum nächsten Hoffest 🙂
      Herzliche Grüße,
      Familie Spahr

  2. Hallo liebe Familie Spahr & liebe Spahr-Hühner,
    es war ein sehr toller Tag : Die Stimmung war toll, alle waren sehr freundlich, wir haben viel gelernt und dann auch noch das tolle Wetter. Danke für die Zeit, die Sie sich genommen haben, auch für die vielen Fragen, so dass man wirklich viel erfahren hat. Unserem Sohn hat am besten gefallen, die Hühner zu füttern, hochzuheben und zu streicheln. Dann die leckeren Waffeln und Eier und dann noch die Rollrutsche. Wir haben uns gefühlt wie bei ener Maussendung. Das einzige, was noch gefehlt hat war die Maus, aber die kann natürlich nicht überall sein. Auf jeden Fall hat sich die Anfahrt aus Hamburg gelohnt. Sonnigen Gruß und herzlichen Dank aus Hamburg von Aaron und seinen Eltern

  3. Liebe Familie Spahr,
    auch Leonard und ich möchten Ihnen ganz herzlich für die schöne und informative Zeit auf Ihrem Hof danken. Es war toll zu sehen, wie zufrieden die Hühner auf dem Außengelände unterwegs waren. Es bereitete uns große Freude, die Hühner füttern zu dürfen. Auch war es interessant, den Weg der Eier vom Stall über das Förderband durch die Sortiermaschine bis in den Karton mitverfolgen zu können.
    Danke, dass Sie all unsere Fragen rund um Hühnerhaltung geduldig beantwortet haben 🙂
    Wir freuen uns auf Ihr nächstes Hoffest.
    Herzliche Grüße von Katharkna

  4. Halli Hallo,
    vielen Dank für den tollen Tag auf ihrem Hühnerhof. Meine Kinder Jolina und Lenny waren begeistert und konnten eine Menge lernen. Viel Freude hat ihnen auch das Füttern der Hühner und die Kistenrutsche gemacht… und die frischen Waffeln waren super lecker.
    Viele Grüße
    Familie Elsner

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.